› aktuelle Bauvorhaben der Wasser Nord

Netzspülungen

Als Betreiber der öffentlichen Wasserversorgungsanlagen ist die Wasser Nord GmbH & Co. KG nach den anerkannten Regeln der Technik verpflichtet, die Armaturen zu inspizieren und die Hydranten zu spülen, um sie jederzeit betriebsbereit zu halten.

In der Zeit von Juli - September 2023 kann es durch die notwendigen Netzspülungen in Schönfließ zu Druckschwankungen und Eintrübungen des Trinkwassers kommen.

Diese Eintrübungen sind i.d.R. unbedenklich und nicht gesundheitsgefährdend. Für den Fall, das trübes/milchiges Wasser aus der Hauswasserleitung kommt empfehlen wir, das Wasser solange laufen zu lassen bis es wieder klar ist. Bitte reinigen Sie auch Ihren Trinkwasserfilter, der sich kurz hinter dem Trinkwasserzähler in Ihrer Hausinstallation befinden muss/soll. Bei den Trübungen handelt es sich i.d.R. um Eisen – und Manganpartikel, bei milchigem Wasser handelt es sich i.d.R. um einen ungelösten Sauerstoffanteil.

Sollte das Trinkwasser nach 10 bis 15 Minuten Spülen immer noch deutlich wahrnehmbare Trübungen aufweisen, melden Sie sich bitte bei der Wasser Nord.



Trinkwassernetzerneuerungen



Birkenwerder, Blumenweg zwischen Wensickendorfer Weg und Gartenstadt Briesethal
Voraussichtliche Ausführung: IV. Quartal 2023

Glienicke/Nordbahn, Gartenstraße zwischen Hauptstraße (Pflegeheim) und Hattwichstraße
Voraussichtliche Ausführung: IV. Quartal 2023

Mühlenbeck, Buchhorster Straße zw. Kleingartensparte Sonnenschein und Ortsausgang
Voraussichtliche Ausführung: IV. Quartal 2023 – II. Quartal 2024

Glienicke/Nordbahn, Gartenstraße zwischen Hattwichstraße und Hauptstraße / Luisenstraße
Voraussichtliche Ausführung: II. Quartal 2024

Bergfelde, Wielandstraße zwischen August-Müller-Straße und Uhlandstraße
Voraussichtliche Ausführung: I.+ II. Quartal 2024