Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus schließt die Wasser Nord GmbH & Co.KG den Kundenservice für den persönlichen Kontakt. Selbstverständlich sind die Kollegen des Kundenservices zu den angegebenen Öffnungszeiten telefonisch und per Mail erreichbar. Bei dringenden Angelegenheiten vereinbaren Sie bitte einen Termin, unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln.

› Die Firma setzt mit neuem Geschäftsführer weiter auf Stabilität

Die Gesellschafterversammlung der Wasser Nord GmbH & Co KG hat am 01. Dezember 2016 die Wirtschaftsplanung 2017 ff. beschlossen und einen neuen Geschäftsführer bestellt, der ab dem 01.März 2017 seine Tätigkeit aufnimmt.

Hans-Joachim Wagner, der langjährige Chef der Wasser Nord geht Anfang Mai 2017 in den Ruhestand. Die Wasser Nord ist in den vergangenen Monaten mit einer öffentlichen Ausschreibung die Neubesetzung der Geschäftsführerstelle angegangen. Im Ergebnis der intensiven Suche wurde Herr Olaf Bennühr  einstimmig zum neuen Geschäftsführer bestellt.

Herr Olaf Bennühr war über 15 Jahre lang Werkleiter der Gemeindewerke in Malente. Die Gemeindewerke Malente versorgen ca. 11.000 Einwohner in der Gemeinde Malente und den Dörfern
Benz, Kreuzfeld, Krummsee, Malkwitz, Neukirchen, Nüchel, Rachut, Sieversdorf, Söhren und Timmdorf. mit Trinkwasser. 11 Mitarbeiter sorgen dafür, dass das Trinkwasser von zwei Wasserwerken in sehr guter Qualität den Kunden zur Verfügung steht. 

Olaf Bennühr will die erfolgreiche Geschichte der Wasser Nord fortschreiben und wird in den ersten zwei Monaten von Hans-Joachim Wagner in die Firma und das Umfeld eingeführt.

Die Wasserpreise bleiben auch 2017 stabil.

Ein Kubikmeter Trinkwasser kostet unverändert 1,56 Euro brutto. Auch die Grundpreise in Höhe von 0,21 Euro pro Tag für einen Wasserzähler  Q3  4,0 m³/ h bzw. 0,39 Euro für einen Wasserzähler  Q3  10 m³/ h werden sich nicht erhöhen.

Für das Jahr 2017 sind Investitionen in Höhe von insgesamt 800 T€ geplant, davon Investitionen in das Trinkwassernetz 692 T€.

Dabei stehen Netzerneuerungen in Hohen Neuendorf, Gottfried-Keller-Str., in Birkenwerder, Hohen Neuendorfer Weg und in Glienicke/ Nb., Waidmannsweg und Hubertusallee sowie Netzerweiterungen in Mühlenbeck, Hermann-Grüneberg-Str. und in Bergfelde, Briesestr. auf dem Plan.