Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus schließt die Wasser Nord GmbH & Co.KG den Kundenservice für den persönlichen Kontakt. Selbstverständlich sind die Kollegen des Kundenservices zu den angegebenen Öffnungszeiten telefonisch und per Mail erreichbar. Bei dringenden Angelegenheiten vereinbaren Sie bitte einen Termin, unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln.

› April 2008 - Wasser Nord GmbH & Co KG schreibt saubere Zahlen

Wasser Nord GmbH & Co KG schreibt saubere Zahlen

Weiterhin stabile Wasserpreise

 

Die Gesellschafterversammlung der Wasser Nord hat am 3.April 2008  den Jahresabschluss 2007 beschlossen.

Wie auch in den vorangegangenen Jahren stand den Einwohnern der Stadt Hohen Neuendorf und der Gemeinden  Birkenwerder,  Mühlenbecker Land und Glienicke/ Nordbahn das Trinkwasser stets in hervorragender Qualität und ausreichender Menge zur Verfügung.

 Die gesetzlichen Vorgaben zur Trinkwasserqualität wurden ausnahmslos eingehalten.

Längere Versorgungsunterbrechungen sind für die Kunden der Wasser Nord unbekannt. Grund dafür sind hohe technische Standards bei Aufbereitung und Verteilung sowie der mittlerweile gute Zustand des Rohrnetzes; die Wasserverluste betragen 5,4 % und liegen unter dem Durchschnitt in Deutschland.

Konsequent auf Stabilitäts- und Substanzverbesserungskurs, investierte die Wasser Nord mehr als 1,5 Millionen Euro in die Instandsetzung des Trinkwassernetzes. Durch die Erneuerung des Rohrnetzes erreichte das Unternehmen einen Rückgang der Rohrschäden  um mehr als 50 Prozent.

Die verkaufte Trinkwassermenge verringerte sich geringfügig gegenüber dem Vorjahr und beträgt 2,34 Mio. m³; die Anzahl der Kunden erhöhte sich auf über 17600. Der Pro- Kopf- Wassergebrauch betrug  121 Liter pro Einwohner und Tag und liegt damit unter dem Durchschnittswert von 125 Liter pro Einwohner und Tag.

Das Unternehmen erzielte einen Jahresüberschuss von rund 210.000 Euro, der zum überwiegenden Teil im Unternehmen verbleibt und für die weiter notwendige Instandsetzung des Rohrnetzes eingesetzt wird. 

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden auch in 2008 – seit mittlerweisen elf Jahren – konstante Preise anbieten können. Der Einwohner- und Umsatzzuwachs einerseits und die Rationalisierung unserer Geschäftprozesse andererseits machen das möglich, so der Geschäftsführer der Wasser Nord, Hans-Joachim Wagner.